Aktuelles

Neuigkeiten zum Fortbestand der Hebammenpraxis

Aus persönlichen Gründen haben wir uns entschieden, unsere Praxisräume im Wendencenter zum 31.08.2022 aufzugeben.

Erreichbar bleiben wir weiterhin über das Kontaktformular unserer Homepage und die schon bekannten Handynummern.

Der Fokus unserer beruflichen Tätigkeit hat sich aktuell mehr in die Klinik verlagert, um dort Frauen und Paare während und nach der Geburt zu unterstützen.

Zur Etablierung des neuen Arbeitsmodells (klinische Arbeit / Hebammenpraxis) werden wir bis einschließlich ET März 2023 keine Wochenbettbetreuung, zusätzlich zu den schon angenommenen Frauen, anbieten.  Aufgrund der Arbeitszeiten in der Klinik ist es uns momentan nicht möglich, eine kontinuierliche Wochenbettbetreuung zu gewährleisten. Wir prüfen für uns in dieser Zeit, wie viel Betreuungskapazität wir neben der Kliniktätigkeit ohne Qualitätsverlust leisten können. Neuigkeiten, wie es ab April 2023 weitergeht, werden hier unter „Aktuelles“ veröffentlicht.

Die Begleitung in der Schwangerschaft incl. Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden bieten wir weiter in Form von Hausbesuchen an.

Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse finden weiterhin online statt, solange dies möglich ist, die aktuellen Daten sind unter „Kursübersicht“ zu finden.

Wir freuen uns, euch auch in Zukunft im Rahmen unserer Möglichkeiten begleiten zu dürfen.

Herzliche Grüße,

euer Praxisteam

Aktuelles zu Präsenzkursen

Auch wir freuen uns über die rückläufigen Inzidenzwerte und die daraus entstehenden Lockerungen.
Auf Grund der Größe unseres Kursraumes sind Präsenzkurse bei uns allerdings erst wieder möglich, wenn sich 11 Haushalte ohne Abstand und Maske in einer Hebammenpraxis treffen dürfen.
Da viele der von uns betreuten Frauen wg. Priorisierung und/oder Schwangerschaft und Stillzeit noch keine Möglichkeit zur Impfung hatten, haben wir uns entschlossen, auch in den nächsten Monaten an den bewährten Maßnahmen zur Infektionsvermeidung festzuhalten und vorerst alle Kurse, die bis einschließlich Sept 2021 beginnen, online stattfinden zu lassen.

Lockdown 16.12.2020

Da nun der „harte lockdown“ ab Mittwoch den 16.12. beschlossene Sache ist, haben wir uns im Team besprochen, wie wir es dann mit unseren Praxisterminen und natürlich auch den Hausbesuchen handhaben wollen. Wir dürfen und würden gerne weiter wie bisher notwendige Behandlungen und Hausbesuche durchführen, allerdings mit der Bitte an alle Anwesenden (uns nat. incl.), neben allen anderen Hygiene Maßnahmen ab sofort ffp2 Masken zu tragen, zu euerem, aber auch unserem Schutz, um nach Möglichkeit unsere vielen Wochenbettbesuche im Januar gesund und persönlich durchführen zu können und nicht wg Krankheit oder Quarantäne per Telefon oder Videocall… Wir hoffen auf euer Verständnis und haben im Gegenzug auch vollstes Verständnis, wenn jm sich momentan mit zu viel Kontakt unwohl fühlt und Termine mit uns lieber online oder gar nicht wahrnehmen möchte. Sagt einfach Bescheid.

Habt eine schöne Advents und Weihnachtszeit und bleibt alle gesund.

Euer Team der Hebammenpartnerschaft Wendelstein