Update

Ab dem 06. Mai 2020 sind die allgemeinen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben. Nach § 12 Abs. 3 5. BayIfSMV gilt ab dem 11. Mai 2020 in Arzt- und Zahnarztpraxen und in allen sonstigen Praxen, in denen medizinische, therapeutische und pflegerische Leistungen erbracht werden, eine Maskenpflicht für die oder den Behandelnden sowie für Patientinnen und Patienten, es sei denn, dass die Art der Leistung eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht zulässt. Zudem ist ein Schutz- und Hygienekonzept für die Praxen erforderlich. Bis zum 10. Mai 2020 ergeben sich die Vorgaben aus den Regelungen für Dienstleistungsbetriebe mit Kundenverkehr (§ 4 Abs. 5 Satz 3 der 3. BayIfSMV, zuletzt geändert durch § 23 Abs. 2 Ziff. 1 b) 4. BayIfSMV vom 05.05.2020).

Daraus ergibt sich für unsere Praxis folgendes Vorgehen:

Akuttermine bei Beschwerden sind jederzeit in Absprache persönlich in unserer Praxis möglich.
Wartemöglichkeiten nur vor dem Praxiseingang gegeben.
Bitte ggf. Getränke selber mitbringen.
Die zu Behandelnde versichert vor Ort mit eigenem Stift, dass Sie symptomfrei ist und keinen Kontakt zu Corona positiv Getesteten oder Corona Verdachtsfällen hatte.
Mund-Nasenbedeckung ist durchgehend während des Praxisaufenthaltes zu tragen.
Händedesinfektion unmittelbar nach Betreten und vor Verlassen der Praxisräume.
Übliche Abstandsregeln werden eingehalten.

Geburtsvorbereitungs-und Rückbildungskurse finden in jedem Fall zur vereinbarten Zeit statt, bis auf Weiteres online. Die Kosten werden auch bei online Kursen von den Krankenkassen übernommen.

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch auch online!

Euer Team der Hebammenpraxis Wendelstein